Tomigan® 200

Herbizid Frühjahr

Flüssiges Herbizid gegen zweikeimblättrige Unkräuter im Getreide.

Tomigan® 200 ist ein systemisches Herbizid gegen zweikeimblättrige Unkräuter in Winter- und Sommergetreide zur Nachauflaufanwendung im Frühjahr und zur Spätbehandlung in Wintergetreide.

Tomigan® 200 wird aufgrund der Ester-Formulierung von den Unkräutern sehr schnell aufgenommen. Der Wirkstoff Fluroxypyr wird vorzugsweise über die Blätter aufgenommen und schnell verteilt. Der Transport erfolgt akropetal zu den Vegetationspunkten, sowie basipetal mit den Reservestoffen in die Wurzeln. Es kommt zu einem Eingriff in die Eiweißbildung. Damit setzt der Absterbeprozess ein. Dieser kann sich je nach Witterung über mehrere Wochen erstrecken.

Die Stärke des Produktes liegt bei einer notwendigen Korrektur gegen Klettenlabkraut, aber auch andere zweikeimblättrige Unkräuter wie zum Beispiel Vogelmiere werden sicher erfasst.

VORTEILE
  • Hervorragende Kletten-Wirkung schon ab 5 °C
  • Langer Anwendungszeitraum
  • Spätbehandlungen in Getreide möglich
  • Mischbar mit vielen Herbiziden, Fungiziden und Wachstumsreglern
  • Zur Korrektur gegen Klettenlabkraut
PRODUKTPROFIL
  • Produkt: Tomigan® 200 (Reg. Nr.: 3479)
  • Wirkstoff: Fluroxypyr (200 g/l)
  • Formulierung: Emulsionskonzentrat
  • Gebinde: 5 l
  • Wirkungsweise: systemisch
ANWENDUNG GETREIDE
  • Aufwandmenge: 0,7 l/ha
  • Kulturen: Winterweichweizen, Wintergerste, Winterroggen, Wintertriticale, Sommerweichweizen, Sommergerste, Sommerhafer
  • Wirkungsspektrum: Klettenlabkraut, Einjährige Zweikeimblättrige Unkräuter
  • Einsatzzeitpunkt: EC 13 bis EC 45
  • Wasseraufwandmenge: 200–400 l/ha
  • Wartefrist: abgedeckt durch zugelassene Anwendung
  • Gewässerabstand: 1 m
  • Wirkungsmechanismus: HRAC: O