Mit Inkrafttreten der neuen europäischen Düngemittelverordnung ist das Interesse der Landwirtschaft an Biostimulanzien deutlich gestiegen. Hersteller, die ihre Produkte nach dieser Verordnung zertifizieren lassen wollen, müssen Leistungsnachweise für ihre Produkte erbringen. Einige Biostimulanzien greifen direkt in
die Pflanzenphysiologie ein, um Qualität und Nährstoffverwertung zu optimieren. Hier gibt es gewisse Analogien zu den auf hormoneller Wirkung basierenden Wachstumsregulatoren bei Getreide und Raps. Hier wie dort wird die Zusammensetzung der Produkte auf die Pflanzen abgestimmt. Vollständigen Artikel lesen…

 

//document.addEventListener("OneTrustGroupsUpdated", e => { // console.log('OneTrustGroupsUpdated called.'); //});