Author
Autor
Jonathan Ehrlich
Produktmanager NUCROP
Erscheinungsdatum
08/05/2023

Die Arge Nord testete in ihrem Versuch unser hybrisch-elektrisches Verfahren gegen Zwischenfrüchte und Unkräuter. Behandelt wurden Ölrettich, Wicke und Klee, welche durch ausbleibenden starken Frost noch genügend Vitalität zeigten.

Über die Arge Nord: Die Arbeitsgemeinschaft zur Förderung des Zuckerrübenanbaus besteht seit 1994 und ist ein eingetragener Verein mit Geschäftsstelle im Grünen Zentrum in Braunschweig sowie einem Büro in der Zuckerfabrik Uelzen. Die ARGE NORD führt Feldversuche im gesamten norddeutschen Zuckerrübenanbaugebiet durch. Das Spektrum der Versuche reicht von Herbizidversuchen ohne Beerntung bis hin zu Sortenversuchen mit verschiedenen Fungizidapplikationen und Beerntung.

Webseite: http://www.arge-nord.de/

Welche Erfahrungen die Arge mit dem Verfahren sammeln konnten und wie gut das System gegen zweikeimblättrige Zwischenfrüchte und Gräser wirkten erfahren Sie im folgenden Videobeitrag:

NUCROP hat sich bereits als innovatives hybridelektrische Pflanzenschutzverfahren zur Sikkation in der Kartoffel bewährt. Die Technologie bietet eine Ergänzung oder Alternative zur chemischen Sikkation oder zum Schlegeln.

Alle Vorteile von NUCROP auf einen Blick: 

 

    • Rückstandsfrei – keine Wartezeiten
    • Bessere Steuerung des Erntezeitpunktes: Schnellere Wirkung als chemische Behandlung
    • In der Kombination mit konventionellen Methoden einsetzbar
    • Stimmt mit EU-Zielen der „Farm to Fork“- und Klimastrategie sowie regionalen Entwicklungszielen überein

 

Zu NUCROP: https://nufarm.com/de/nucrop/

//document.addEventListener("OneTrustGroupsUpdated", e => { // console.log('OneTrustGroupsUpdated called.'); //});