Unsere Empfehlung

 

Wir empfehlen in allen Getreidearten Orius® mit einer solo- Aufwandmenge von 1,25 l/ha.Orius® ist ein griffiges Emulsionskonzentrat des bewährten Wirkstoffs Tebuconazol. Durch die spezielle E3-Formel dieser EC-Formulierung wird eine extrem gute Benetzung sowie ein noch schnelleres Eindringen ins Pflanzengewebe ermöglicht. Seine systemischen Eigenschaften sorgen zudem für eine rasche Verteilung mit dem Transpirationsstrom, so dass Orius® schnell seine Wirkung entfaltet.

Azbany® ist aufgrund seiner langen Wirkungsdauer ein perfekter Partner für alle SDHI-Fungizide und ergänzt Azolprodukte, wie Orius®, speziell hinsichtlich ihrer Wirksamkeit bei Rostkrankheiten, Rhynchosporium und Septoria nodorum. So empfehlen wir die Kombination aus 1 l/ha Orius® + 1 l/ha Azbany®. Zudem hat Azbany® einen positiven Effekt auf den Chlorophyllgehalt und die Nährstoffeffizienz der Kulturpflanze und verlängert somit die Kornfüllungsphase.

Für die Abschlussbehandlung im Weizen empfehlen wir 1,2 l/ha Soleil®. Soleil® ist eine leistungsstarke Wirkstoffkombination aus den Wirkstoffen Bromuconazol und Tebuconazol und ist der Spezialist für die Abschlussbehandlung. Soleil® wirkt sicher gegen alle relevanten Fusarium-Arten sowie spät auftretenden Blattkrankheiten. Versuche belegen sehr eindrucksvoll die starke Reduzierung des DON-Gehaltes sowie die Erhöhung des Ertragspotenzials.

 

 


Produktsteckbriefe

Orius®

Das TURBOconazol

  • Flexible und umfangreiche Anwendungsmöglichkeiten (Weizen, Gerste, Roggen, Triticale, Raps)
  • Besonders stark gegen Rost-Arten
  • Schnelle Wirkstoffaufnahme und Verlagerung in der Pflanze
Orius®

Azbany®

Das POWERstrobin

  • Lang anhaltende Dauerwirkung
  • Stark gegen Rostkrankheiten inklusive Zusatzwirkung auf Septoria nodorum
  • Aktiviert positive physiologische Effekte in der Kulturpflanze
Azbany®

Soleil®

So stark. So sicher.

  • Sichere Toxinreduktion bei Ährenfusarium-Befall
  • Ideal bei Mais Vorfrucht
  • Stark gegen Gelb- & Braunrost
Soleil®
Fragen zu Orius®, Azbany® oder Soleil®? Wir helfen gerne!
Lassen Sie sich unverbindlich beraten!

Zulassungen

Orius®

Das TURBOconazol

  • 200 g/l Tebuconazol
  • EC (Emulsionskonzentrat)
  • Weizen: Echter Mehltau, Braunrost
  • Gerste: Echter Mehltau, Zwergrost, Netzfleckenkrankheit, Rhynchosporium
  • Roggen: Echter Mehltau, Braunrost, Phynchosporium
  • Triticale: Echter Mehltau, Septoria-Arten, Braunrost
  • 1,25 (Weizen)–1,5 l/ha (Sonstige) in 200–400 l/ha Wasser
  • Max. 2 Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr
Orius®

Azbany®

Das POWERstrobin

  • 250 g/l Azoxystrobin
  • SC (Suspensionskonzentrat)
  • Weizen: Septoria nodorum, Gelbrost, Braunrost, Cladosporium-Arten, Alternaria-Arten, Schwarzbeinigkeit;
  • Gerste: Netzflecken, Zwergrost, Rhynchosporium, Schwarzbeinigkeit;
  • Roggen, Triticale: Braunrost, Schwarzbeinigkeit;
  • Hafer: Haferkronenrost
  • 1 l/ha in 200–300 l/ha Wasser,
  • Max. 2 Anwendungen in der Kultur bzw. je Jahr
Azbany®

Soleil®

So stark. So sicher.

  • 167 g/l Bromuconazol + 107 g/l Tebuconazol
  • EC (Emulsionskonzentrat)
  • Weizen: Fusarium-Arten (Ährenbefall, Verminderung der Mykotoxinbildung) Echter Mehltau, Gelbrost, Blatt-und Spelzenbräune, Braunrost
  • 1,2 l/ha in 100–400 l/ha Wasser
  • Max. 1 Anwendung in der Kultur bzw. je Jahr
Soleil®