Stabilan® 720

Sicherheit von Anfang an

Stabilan® 720 ist ein Wachstumsregler mit dem Wirkstoff Chlormequat. Der Wirkstoff wird hauptsächlich über das Blatt aufgenommen und verkürzt den Halm, fördert die Bestockung und verzögert die Reduktion schwächerer Triebe. Die Wirkung kommt über die Hemmung von Wachstumshormonen zustande. Dies führt zu einer Verminderung der Zellstreckung und der Zellteilung. Dies begünstigt die Entwicklung von verstärkten und stabileren Halmen. Die Synthese und Einlagerung von Gerüstsubstanzen wie Lignin und Hemicellulose wird intensiviert und trägt ebenfalls zur Halmstabilisierung bei. Die Seitentriebe werden gefördert, dünne Bestände werden dadurch dichter und auch gleichmäßiger. Die Einkürzung der Halme und die stabilere Halmbasis verhindert Lagergetreide. Stabilan 720 ist somit ein Teil einer effizienten Lagerversicherung. In Winterweichweizen, -roggen und -triticale kann Stabilan 720 ab BBCH 21 angewandt werden. Bei weniger lageranfälligen Sorten oder reduzierter Stickstoffaufnahme kann auch eine gemeinsame Ausbringung mit Calma, dem Trinexapac, stattfinden. Wachstumsregler verhindern umgefallenes Getreide und sorgen für dichtere Bestände bzw. gesündere Bestände.

THEMENSEITE

 

Stabile Basis im Getreide: