Saracen® ist ein systemisches Herbizid mit dem Wirkstoff 50 g/l Florasulam. Saracen® kann temperaturunabhängig ab Vegetationsbeginn eingesetzt werden. Saracen® ergänut andere Herbizide in Ihrer Wirkung gegen Kamille, Kornblume und Klatschmohn. Saracen® kann im Herbst und im Frühjahr in Winterweichweizen, -gerste, -roggen und -tricticale angewandt werden. Darüber hinaus ist es in Somerweichweiten, Sommerhafer und Sommergerste zugelassen.

Das Bild zeigt einen 5-Liter-Kanister des Produkts Saracen®. Der weiße Kanister hat ein Etikett auf der Vorderseite, das den Produktnamen und weitere Details zur Anwendung und Dosierung anzeigt. Der Kanister hat einen praktischen Griff und einen Schraubverschluss. Der Hintergrund ist neutral und schlicht gehalten.

Produktvorteile:

  • Breit wirksam, u. a. gegen Kletten-Labkraut, Kamille, Kornblume und Klatschmohn 
  • Wirkt temperaturunabhängig ab Vegetationsbeginn 
  • Früh und zur Nachbehandlung einsetzbar 

Anwendungsempfehlung Saracen® im Herbst:

Empfehlung von Saracen im Herbst zur Bekämpfung von Ausfallraps, Kletten-Labkraut, Kornblume und Klatschmohn.

Empfehlung von Saracen im Herbst zur Bekämpfung von Ausfallraps, Kletten-Labkraut, Kornblume und Klatschmohn.

Anwendungsempfehlung Saracen® im Frühjahr:

Empfehlung von Saracen im Frühjahr in Winter- und Sommergetreide

Empfehlung von Saracen im Frühjahr in Winter- und Sommergetreide